Hohlpage

Publizistische Stilblüten und Ausrutscher

Deutschland für ein paar Sekunden führungslos, trotz der 2:0-Führung.
Aus dem ZDF-Kommentar zum Fußball-Länderspiel Deutschland - Schweiz am 7. Februar 2007, als Michael Ballack den Platz verließ und vergaß, die Kapitänsbinde abzugeben

Völlig unnötig. Kettenreaktion in der Viererkette.
Aus demselben ZDF-Fußballkommentar

Der Rekordmeister entfernt Melix Magath und installiert dafür seinen Vorgänger Ottmar Hitzfeld bis Saisonende.
Diesen Vorspann installierte der Kölner Stadt-Anzeiger am 1. Februar 2007 in seinem Sportteil

Nach einer ersten Untersuchung in Zakopane wurde Mazoch am Abend auf die traumatische Station der neurochirurgischen Klinik in Krakau verlegt (...).
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 22. Januar 2007

Torschüsse 0
Aus der Statistik des Fußballspiels 1. FC Köln - Augsburg im Live-Ticker des Kölner Stadt-Anzeigers am 21. Januar 2007 beim Stande von 1:0

Wir werden zunächst einmal eingehend die Entwicklung dieses Doping-Skandals abwarten.
Der Leiter der Tour de France, Christian Prudhomme, in einem Interview im Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. Januar 2007

(...) Kerstin Backofen von Finanztest. Ist natürlich ein heißes Thema, Online-Banking.
Beginn eines Interviews auf WDR 2 am 10. Januar 2007

"Der Kabeljau steht mit dem Rücken zur Wand"
Karoline Schacht vom Worldwide Fund for Nature im Kölner Stadt-Anzeiger vom 22. Dezember 2006

Schon während des Studiums Schreiben lernen
Überschrift aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 19. Dezember 2006

Rudelbildung mit stetig abnehmender Teilnehmerzahl: (...)
Bildunterzeile im Sportteil des Kölner Stadt-Anzeigers vom 16. Dezember 2006

Auch Moskau zu ist stark für Köln
Wortdreher in einer Überschrift des Sportteils des Kölner Stadt-Anzeigers vom 15. Dezember 2006

Sachsen fliegt Atommüll nach Russland
Beispiel für den Verfall journalistischer Sprache in einer Überschrift des Kölner Stadt-Anzeigers vom 2. Dezember 2006

Schweiz weiter gegen Ullrich
Ein weiteres Beispiel aus derselben Ausgabe (Es geht in dem Artikel darum, daß der Schweizer Radsport-Verband weiter im Dopingfall Jan Ullrich ermittelt; Anm. JS)

Kopfläuse ist trotz Hygiene eine der häufigsten Kinderkrankheiten
Unterüberschrift eines Artikels im Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers vom 15. November 2006

Heute können Sie gleich zwei Fliegen mit einer Antwort schlagen
Unterüberschrift eines Artikels im Kölner Stadt-Anzeiger vom 11. November 2006

Sie stehen hier im Regen, der gerade aufgehört hat.
Aus einem Bericht in WDR 2 über eine Anti-NPD-Demonstration am 11. November 2006

Der rechte Rand reicht bis zur Mitte
Überschrift eines Artikels im Kölner Stadt-Anzeiger vom 9. November 2006

Jedenfalls sind die Partys regelmäßig bestens besucht und spülen so immer wieder ein erklägliches Sümmchen in die Kasse der Veranstalter.
Aus der Frechener Sonntags Post vom 14. Oktober 2006

Gute-Laune-Sommersport
Überschrift auf Seite 40 des Kölner Stadt-Anzeigers vom 5. Oktober 2006 zu einem fast ganzseitigen Artikel über die Sportart Touch Rugby
Gute-Laune-Sommersport
Überschrift auf Seite 47 derselben Ausgabe zu demselben Artikel

INDIEN TANZT IN KÖLN
Überschrift eines Artikels auf Seite 1 des Kölner Stadt-Anzeigers vom 3. Oktober 2006 zur Ankündigung eines indischen Musicals

Charlotte (...) hat heute, nicht zuletzt durch ihren Beruf als Schauspielerin, längst ihre Heimat im eigenen Leben gefunden. Ohne Musik.
Für ihr neues Album (...) umgibt sich Charlotte Gainsbourg nun mit hochkarätigem Personal aus der englischen und französischen Popszene.

Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 21. September 2006

SPD siegt in Berlin - Im Nordosten gleichauf mit CDU
Schlagzeile auf Seite 1 des Kölner Stadt-Anzeigers vom 18. September 2006
Ein Jahr nach der Bundestagswahl hat sich die SPD in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern als stärkste Kraft behauptet und kann sich ihre Koalitionspartner aussuchen.
Erster Satz des dazugehörigen Artikels

Der HSV is´ ja raus im Pokal.
Beispiel für den Sprachverfall in den Medien, in diesem Fall von Johannes B. Kerner im ZDF-Sportstudio vom 16. September 2006

Es ist oft genug kommuniziert worden, dass wir erst am Sonntag ein Statement announcen.
Der vielfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher im Kölner Stadt-Anzeiger vom 8. September 2006

Auffallend ist: Die wirklich großen Stars spielen kaum eine Rolle. Die "Bravo"-Macher setzen auf Deutschland oder zumindest auf Gruppen mit Sitz in Deutschland.
Aus einem Artikel des Kölner Stadt-Anzeigers vom 26. August zum 50jährigen Bestehen der Jugendzeitschrift Bravo
Später, in den 80ern, zierten Stars von ABBA bis Bon Jovi und Größen der Neuen Deutschen Welle die Cover. Am häufigsten waren auf den "Bravo"-Titeln mit 49-mal Britney Spears und die Beatles zu sehen, gefolgt von den Backstreet Boys mit 46-mal.
Aus dem Anhang zum selben Artikel

Und wie Cary Grant als U-Boot-Kommandant Cary Grant mit der Zeit jede Kontrolle über das Schiff verliert, ist köstlich: (...).
Aus einer Ankündigung des Filmes "Unternehmen Petticoat" im Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers vom 14. August 2006

Mit dem ehemaligen Radprofi, der 2001 auch eine Etappe der Tour de France gewann, sprach am Freitag Stephan Klemm.
Vorspann im Kölner Stadt-Anzeiger vom 1. Juli 2006
Nach einem Unfall 2000 musste er seine Karriere beenden.
Aus dem Zusatz Zur Person zum selben Artikel

RTL-Aktuell entfällt wegen der Aktualität der Fußball-Weltmeisterschaft.
Aus dem RTL-Kommentar zum WM-Spiel England - Ecuador am 25. Juni 2006

Ronaldo wiegt 90,5 Kilo bei einem Körpergewicht von 1,83 Meter.
Versprecher während der WM-Berichterstattung des ZDF am 22. Juni 2006

Das Team von Bondscoach van Basten wird wohl auf seine sechs gesperrten Spieler verzichten.
Vorspann eines Vorberichtes zum Fußball-WM-Spiel Niederlande - Argentinien im Kölner Stadt-Anzeiger vom 21. Juni 2006

Sommerloch
500 g jetzt 1,49

Aus der Werbung des Supermarktes Extra für ein rundes Brot am 21. Juni 2006

Sexy Birthday, Bikini!
Ein Stück Stoff wird 60.

Aus den AOL-Nachrichten vom 17. Juni 2006

Die polnische Mannschaft steht nach ihrer Zwo-zu-zwo-Auftaktniederlage unter Druck.
WDR 2 am 14. Juni 2006

Betrug beim Heizöl-Kauf
Sonnenstudio muss bei falscher Beratung für Verbrennungen haften

Überschrift und Unterzeile im Kölner Stadt-Anzeiger vom 10. Juni 2006

Gewährleistungsfrist Wagen: 22.12.02
Aufschrift auf einem ICE-Waggon der Deutschen Bahn, gesehen am 30. Mai 2006 in Köln

Die sechste Runde. Die zweite Runde.
Drei Fehler in sechs Worten von ZDF-Reporter Günter-Peter Ploog am 27. Mai 2006 im Kommentar zu einem Boxkampf: Es handelte sich um die fünfte Runde; selbst, wenn es die sechste gewesen wäre, wäre das immer noch nicht die zweite Hälfte, die er mit "Runde" bezeichnete, des auf zwölf Runden angesetzten Kampfes gewesen

Nun iegt es nun an seinem Vater, dem Herrn der Wälder, ihn alleine großzuziehen soll.
Nun liegt es eigentlich am Redakteur, daß solche Satzkatastrophen, wie diese im Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers vom 1. Mai 2006, gar nicht erst geboren werden

Seoul droht
Seoul/Tokio - Norkorea hat für den Fall einer weiteren Verzögerung der Gespräche über das Atomprogramm des Landes mit dem Ausbau seiner atomaren Abschreckung gedroht.

Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. April 2006

Volker Hauff (64) war 1978 bis 1982 Bundesforschungsminister im Kabinett von Helmut Schmidt und im Bundestag bis 1988 stellvertretender SPD-Fraktionsvize.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 5. April 2006

Aber auch bei ihnen kann es längere Genesungszeiten mit Lernschwächen und Konzentrationsproblemen geben. Krankheitsverlauf mit höherem Alter werden deutlich schwerer.
Das Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers vom 4. April 2006 über die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis

Nach einem weiteren Konter über Podolski lag der Ball vor Feulners Füßen. Außer dem kleinen Phillip Lahm war nichts im Tor. Doch der Ex-Bayer traf dieses Nichts an der Hand.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 3. April 2006

Mit der Wahl von Olmert erfüllt sich Scharons Vision: der Teilabzug aus einem Teil des Westjordanlandes.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 31. März 2006

Ich loche mit dem Locher Löcher.
Aus einem Vorschulprogramm in Düsseldorf, übertragen von WDR 2 am 30. März 2006. PISA läßt grüßen.

Auf der Suche nach einer sinnvollen und interessanten Freizeitbeschäftigung habe sich Ende der 80er Jahre eine kleine Gruppe Jugendlicher um Hellmund und Henning geschart, erinnert sich das älteste, noch aktive Vereinsmitglied Ferdy Erpelding. "Sie versuchten sich mehr oder weniger erfolgreich im Bogenschießen", um schließlich am 17. Januar 1981 die Stommelner Bogenschützen zu gründen.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 25. März 2006

Die vierte Beteiligung des Bremers an vier Toren. Das geht.
Der ZDF-Kommentator Bela Rethy während des Fußball-Länderspiels Deutschland - USA am 22. März 2006

Das Flugbild des Kuckucks ähnelt dem des Falken, wegen seiner spitzen Flügel, sodass er oft mit dem Sperber verwechselt wird.
Frechener Seniorenkurier, März 2006

Der Vorsitzende des Marburger Bundes sagte, die Ärzte seien noch eskalationsfähig.
Aus den WDR 2-Nachrichten vom 21. März 2006

Rosalba wagt ein Tänzchen mit dem Führer.
Bildunterschrift im Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers vom 20. März 2006. Das Bild zeigt die Schauspielerin Licia Maglietta, als sie in der Liebeskomödie Brot und Tulpen (I/CH 2000) mit Bruno Ganz tanzt, der Jahre später in Der Untergang Hitler spielte

Nach dem Dessert ließen sie die Löffel fallen und verschwanden auf ihren Zimmern.
Der Spiegel vom 13. März 2006 in seiner Titelstory über Fußball-Nationalspieler, die ungern gemeinsam mit DFB-Funktionären aßen

Zoll: Erfolg im Kampf gegen die Schwarzarbeit
Zigarettenschmuggel steigt an

Aufmacher des Kölner Stadt-Anzeigers vom 11. März 2006

Ab da ließen die Italiener die Partie austrudeln, der FC Bayern war an diesem Abend kein satisfaktionsfähiger Gegner.
Nicht befriedigender Schlußsatz eines Beitrages im Kölner Stadt-Anzeiger vom 9. März 2006

Streller taucht allein vor dem Tor auf. Doch er wird geschickt von dem stark aufspielenden Samba behindert (...).
Aus dem Live-Ticker des Kölner Stadt-Anzeigers zum Fußball-Bundesligaspiel Hertha BSC - 1. FC Köln

Der Stadtteil Benzelrath muss 1954 dem Braunkohle-Tagebau weichen. Die Bevölkerung wird umgesiedelt. Im Jahr darauf entstehen weitere Siedlungen in Benzelrath und Bachem (...).
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 28. Februar 2006

Bei der Razzia haben die Fahnder angeblich mehr als 100 Spritzen in beachtlichen Mengen beschlagnahmt.
Aus einem WDR 2-Beitrag am 20. Februar 2006 über die Durchsuchung bei den österreichischen Biathleten

Stein des Anstoßes: ein Sketch, der Papst Benedikt und Kardinal Ratzinger als WG-Genossen parodiert.
Aus der Rheinischen Post vom 16. Februar 2006 (Anm. JS: Parodiert wurde in der Kölner "Stunk-Sitzung" neben dem Papst dessen Adlatus, der Kölner Erzbischof Josef Kardinal Meisner. Papst Bededikt und Kardinal Ratzinger sind, wie inzwischen nahezu jeder weiß, ein und dieselbe Person.)

Er kann feinfühlig Kontakt aufnehmen zu dieser so schwierigen Bahn.
Der ARD-Kommentator am 12. Februar 2006 über einen olympischen Rennrodler

Der dritte Fehler schon von Sven Fischer. Aber 22 Jahre alt.
Aus dem ZDF-Kommentar zur olympischen Biathlon-Wettbewerb am 12. Februar 2006

Je länger das Spiel gedauert hat, desto eher sind wir in der Lage, in Führung zu gehen.
Der Trainer Wolfgang Wolf am 11. Februar 2006 in der ARD-Sportschau über das Fußball-Bundesligaspiel Werder Bremen - 1. FC Kaiserslautern

(...), der sich ein wenig das Knie verdreht hat. Er läuft aber wieder rund.
Aus dem Kommentar zum Fußball-Bundesliegaspiel VfL Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach am 5. Februar 2006 in WDR 2

Wir hatten einige Verbrechungen hier.
Aus dem Kommentar zum Fußball-Bundesligaspiel Werder Bremen - FSV Mainz 05 am 4. Februar 2006 in WDR 2

Gutes Sehen aus einer Hand
Schlußsatz einer Werbung für Augenoptiker in WDR 2 am 19. Januar 2006

Mit einer der schubstärksten Raketen der Welt (...) soll heute ein etwas 500 Kilogramm großer Weltraumspäher (...) quer durch das Sonnensystem gejagt werden - zum Pluto.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 17. Januar 2006

In der Kabine ist nichts zu hören, als die Lok sich langsam in Bewegung setzt. Nur ein gleichmäßiges Rauschen dringt an das Ohr der Passagiere.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 10. Januar 2006

"Ach, das sind alles so Weicheier, die nur Drogen im Kopf haben. Früher hatten wir richtige Verbrecher", sagt Dieter Bethkowsky. "Mit Mördern und Bankräubern konnte man wenigstens noch reden, die wollten was in ihrem Leben verändern." Der 59-Jährige ist evangelischer Gefängnisseelsorger im Klingelpütz, in der JVA Ossendorf. Seit 1988 arbeitet er im Knast, versucht, den Häftlingen Mut zu machen und ihnen eine Perspektive aufzuzeigen.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 9. Januar 2006

Briefmarkenlöser
Lösungsmittelfrei

Aus der Werbung der Supermarktkette Lidl in Tageszeitungen am 22. Dezember 2005

(...) nachdem der Ball von der Oberkante an die Unterkante der Latte geprallt war.
Aus einem Kommentar in WDR 2 zu einem Fußball-Bundesligaspiel am 17. Dezember 2005

Jetzt gucken Sie sich die mal genau an.
Eine Ausbilderin bei der Übergabe einer Blinden-Hündin an einen Blinden in N 24 am 14. Dezember 2005

Im letzten Augenblick wirft sich ihm ein FC-Bein entgegen und blockt den Schuss zur Ecke.
Aus dem Live-Ticker des Kölner Stadt-Anzeigers zum Fußball-Bundesligaspiel 1.FC Köln - Werder Bremen am 11. Dezember 2005
Was er hat, kann ich ihnen nicht sagen, denn getroffen wurde er relativ eindeutig nicht.
Aus demselben Live-Ticker-Kommentar

Als die Dreißigjährige vom SC Lenggries noch einmal ihren Sturz erzählt, (...) kullern Tränen über die Wangen und sie muß kurz innehalten mit ihrem Vortrag.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 22. November 2005 über die Ski-Rennläuferin Hilde Gerg
Im Februar 2002 hatte sie sich mit 24 Jahren das linke Schienbein gebrochen
Aus demselben Artikel

Die Fraktion verabschiedet er mit langem Beifall.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 22. November 2005 über den Abschied des ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten Peer Steinbrück von der SPD-Landtagsfraktion

Da muß man den Gegner, der gar nicht an dem Spiel teilnimmt, abschießen und das Spiel totmachen.
Der Trainer des Fußball-Bundesligisten Schalke 04, Ralf Rangnick, im Kölner Stadt-Anzeiger vom 21. November 2005 über die erste Halbzeit des Spieles seiner Mannschaft gegen den 1. FC Köln

Musketier in Köln
Überschrift einer Stellenanzeige der Firma Red Bull im Kölner Stadt-Anzeiger vom 19. November 2005, mit der ein Kundenbetreuer gesucht wird

Kölner Kripo kritisiert unscharfe Bankräuber
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 18. November 2005

30-jähriger Mann ab ca. 75 Euro im Monat.
Aus einer Werbung für Krankenversicherungen in AOL am 15. November 2005

Die beiden Trabanten hätten Durchmesser von 45 und 160 Kilometer und umkreisten Pluto in einer Entfernung von 44.000 Kilometer. Der eine habe einen Durchmesser von 32 Kilometer, der andere 70 Kilometer.
Aus den AOL-Nachrichten vom 1. November 2005

Dat sowat passiert, dat dürfte eijentlisch nich passieren.
Kommentar eines Fußball-Anhängers am 26. Oktober 2005 in WDR 2 zur 0:6-Niederlage von Schalke 04 gegen Eintracht-Frankfurt

Frau Köster, es ist lange her, daß Sie auf der Bühne gestanden haben...
Beginn eines Interviews mit der Comedian Gabi Köster im Kölner Stadt-Anzeiger vom 14. Oktober 2005
Sie sind seit einem Jahr mit Ihrem neuen Programm unterwegs.
Aus demselben Interview

(...) unseriöse Finanzberater. Das ist übrigens keine geschützte Berufsbezeichnung.
WDR 2 am 13. Oktober 2005

Der harte Kampf, aber auch der Respekt und die Achtung vor dem Gegner - das ist es, was den 23-Jährigen (23) am Judo fasziniert.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 28. September 2005

Strings sind winzig kleine Fäden, die wie Violinsaiten schwingen und dadurch alle anderen, bekannten Teilchen wie die Quarks und die Elektronen aufbauen. (...) Das Problem: Sollten die "Fädchen" tatsächlich die Urbausteine aller Materie sein - direkt beobachten kann man sie nicht. Laut Theorie nämlich misst ein String gerade mal 10 bis 33 Zentimeter - so groß wie eine Mikrobe im Vergleich zum gesamten Universum.
Aus einem Artikel über Albert Einsteins Suche nach einer Weltformel, erschienen im Kölner Stadt-Anzeiger vom 27. September 2005 (Wie groß der Autor sich wohl Kernbausteine, Mikroben oder gar das Universum vorstellt? Anm. JS)

"Antwortkönig" in diesem Bundesland ist dabei der CDU-Politiker Cajus-Julius Caesar aus dem Wahlkreis Lippe I. Er beantwortete 55 von 47 gestellten Fragen.
Der Landesverband NRW des Mehr Demokratie e.V. in einer Pressemitteilung vom 16. September 2005 über eine Politiker-Befragung

Erlebt den Fall der Mauer in der Sauna.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 13. September 2005 in einem Profil von Angela Merkel

Jugendliche Räuberinnen am Knabenschiessen
Überschrift in der Neuen Zürcher Zeitung vom 12. September 2005 (Anm. JS: Knabenschiessen ist der Name eines Festgeländes in Zürich)

Ich muß mal eben unterbrechen. Wir müssen erst mal ein bißchen Verkehr machen.
Die WDR 2-Moderatorin Randi Crott während eines Hörfunk-Talks am 29. August 2005

Die Sanitäter rollen einen alten Mann herein.
Aus einem ansonsten toll geschriebenen Beitrag über die Notaufnahme eines Krankenhauses im Kölner Stadt-Anzeiger vom 27. August 2005

Amerikanische Forscher ermittelten bei Sexualstraftätern einen Anteil von fast 70 Prozent Tierquälern; umgekehrt haben Tierquäler ein fünfmal höheres Risiko, irgendwann ein Gewaltdelikt zu begehen.
Der Spiegel in seiner Ausgabe vom 22. August 2005

Beate Uhse beendet US-Engagement
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 16. August 2005 (Anm. JS: Die Dame ist bereits seit mehreren Jahren tot.)

Als Expertin geht es darum, expertentechnisch die Meinung loszuwerden.
Franziska van Almsick am 22. Juli 2005 in WDR 2

Rüttgers will weniger Berlin
Schlagzeile auf Seite 1 des Kölner Stadt-Anzeigers vom 22. Juli 2005

Ist die Dosierung richtig gewählt, erschlafft das Glied nach der Erektion wieder.
Aus dem Kursbuch Gesundheit, erschienen im 1990

Mehr Volumen, mehr Glanz, mehr Sprungkraft
Aus der Werbung eines mobilen Haar-Service

Dresdner Russisch Brot
Produktbezeichnung der Dr. Quendt Backwaren GmbH

Hier die Meldungen ab zwei Kilometer Länge.
Aus den Staumeldungen von WDR 2 am 30. Juni 2005

Das komplette Interview ist auf WDR 5 in der Sendung Platz der Republik um 20 Uhr zu hören, die allerdings schon gelaufen ist.
Aus den WDR 2-Nachrichten vom 18. Juni 2005

Einen Tag vor dem letzten Saisonspiel der Kölner bei Berlin Thunder (bei Redaktionsschluß dieser Ausgabe noch nicht beendet) erklärte der Head Coach seinen Rücktritt.
Aus einem Artikel des Kölner Stadt-Anzeigers über die Football-Mannschaft Cologne Centurions
Ihr letztes Spiel unter Vaas gewannen die Centurions gestern 17:13 (...) bei Berlin Thunder und schafften zum Saisonende immerhin 6:4 Siege.
Aus demselben Artikel

Puten werden nach 13 Monaten geschlachtet
Aus der Unterüberschrift eines Artikels im Kölner Stadt-Anzeiger vom 19. Februar 2005
13 Wochen sind die Tiere alt - und damit nur noch 14 Tage vom Ende ihres kurzen Lebens entfernt.
Aus dem dazugehörigen Artikel

Die Trauernden können sich so lange damit trösten, dass das falsch ausgehobene Grab noch unbelegt war.
Der Kölner Stadt-Anzeiger am 22. Dezember 2004 über eine Grabstellen-Verwechslung

Das Mammut-Geschoss - die Delta-4 Heavy von Boeing - ist 70 Meter lang und soll eine Nutzlast von 22 Tonnen auf die niedrige Erdumlaufbahn schleppen können. (...) Bei Boeing will man die Daten auch nutzen, um zu überprüfen, ob man die jetzige Nutzlast-Kapazität der Rakete verdoppeln und damit auf 65 Tonnen für die niedrige Erdumlaufbahn bringen kann.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 22. Dezember 2004

Dass zum Beispiel bei den Seeschlachten der Antike mal eben so gut und gerne 100.000 Ruderer ertrunken sind, weil sich ein Kriegsherr mit dem Wetter vertan hat - das liest man neben den taktischen und strategischen Details der komplizierten Kriegsführung auf See immer wieder gerne, vor allem dank der präzisen, technokratischen Sprache Stenzels.
Weihnachts-Leseempfehlung von Karlheinz Wagner, Sportchef des Kölner Stadt-Anzeigers, erschienen am 21. Dezember 2004

Es ist immer ganz toll, wenn eine Frau die mächtigste Frau in der Republik ist.
Eine Delegierte des CDU-Parteitages am 6. Dezember 2004 in WDR 2

Weil er sozusagen zu Hause waschkörbeweise E-Mails und Post hat...
Ein Journalist des Bayrischen Rundfunks am 22. November 2004 in WDR 2 in einem Beitrag über den CSU-Politiker Horst Seehofer

Auch Taiwan wird erneuerbar
Überschrift eines Artikels über erneuerbare Energien im Newsletter zur Sonnenseite des Journalisten Franz Alt

Python-Schlange wartete auf Busfahrer
Zirkusmitarbeiter hatte nach einer Zechtour das Reptil an die Haltestelle gestellt

Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 18. November 2004

Ich liege immer so weit unter dem Niveau, von dem ich denke, daß ich es haben sollte.
Der TV-Entertainer Thomas Gottschalk am 16. November 2004 in WDR 2

Sie sind gelb, ziemlich runtergekommen und stehen leer: die drei Metallhäuser an der Lindenstraße am Ortsausgang von Frechen. Seit kurzem sind die Wohncontainer ohne Bewohner. Damit sie nicht herunterkommen, verschenkt die Stadt zwei von ihnen an Landwirte.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 12. November 2004

Wir haben grossen Wert darauf gelegt, diese Seiten für möglichst viele Interessentinnen und Interessenten zugänglich zu machen.
Besonders großen Wert auf korrekte Rechtschreibung, selbst nach der von ihr propagierten reformierten Schreibung, hat die rheinland-pfälzische Bildungsministerin und Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, Doris Ahnen, auf ihrer Homepage allerdings nicht gelegt

Das Gerücht war vielleicht nur ein Gerücht.
Eine ARD-Korrespondentin während der US-Wahlberichterstattung am 3. November 2004

Seine Nachfolgerin bei Sat.1, Anke Engelke, hatte vor einer Woche mit ihrer "Late Night" nach nur fünf Monaten wegen schlechter Quoten das Handtuch werfen müssen. Und hatte damit zugleich Tür und Tor für Spekulationen um eine Rückkehr von Schmidt auf den Bildschirm geschürt.
Diese sollen nun offenkundig Hand und Fuß bekommen. Und damit scheint sich zu bestätigen, was am Dienstag dieser Woche im "Kölner Stadt-Anzeiger" in dicken Lettern zu lesen war: Harald Schmidt kommt zurück. Bestimmt."

Spekulationen mit "Hand und Fuß" im Kölner Stadt-Anzeiger vom 30. Oktober 2004

Ähnlich ist der Trend bei den Kindern: Sie legten zwischen 1960 und 2002 durchschnittlich fünf Kilo zu.
Aus einem Beitrag über Fettleibigkeit in den USA in derselben Ausgabe

Überragend: Keiner
Aus der "Einzelkritik" des Kölner Stadt-Anzeigers vom 27. Oktober 2004 zum Fußballspiel 1. FC Köln - 1860 München
Überragend: Lukas Podolski nimmt Gratulationen seiner Mitspieler (...) entgegen.
Unterzeile des danebenstehenden Bildes

Einhundertundachtundsiebzig Kilo.
Antwort des früheren Ski-Rennläufers Christian Neureuther am 18. Oktober 2004 auf die Frage der WDR 2-Moderatorin nach seiner Größe

Mehr als auf sechs Tote kamen wir einfach nicht heran.
Der Trainer der Damen-Handballregionalliga-Mannschaft von TUS Blau-Weiß Königsdorf laut Kölner Stadt-Anzeiger vom 18. Oktober 2004

Nebenstehend "Oskar, der freundliche Polizist", auf der Kinderseite des Kölner Stadt-Anzeigers vom 16. Oktober 2004. PISA läßt grüßen.

CDU/CSU 44,5 -5,8
Erste Zeile der Prognose der NRW-Kommunalwahl am 26. September 2004 im Kölner Stadt-Anzeiger-Online

Also der G-Punkt ist es nicht.
Helmut Rehmsen in der Abmoderation eines WDR-2-Beitrages vom 24. September 2004 über den Punkt des Sonnenstandes, der den Herbstbeginn markiert

Harald Konopka erinnert sich auch nach 24 Jahren noch gut an den Tag, als er beim 1. FC Köln zum Probetraining erschien. Während die Bundesligavereine inzwischen für ihr Scouting im Jahr Millionen Euro ausgeben, hatte der Traditionsverein im Kölner Grüngürtel 1970 einen Fachmann, der mit wenigen Blicken außergewöhnliches Talent erkannte.
Der Kölner Stadt-Anzeiger in seiner Ausgabe vom 22. September 2004 über den früheren Profi-Fußballer Harald Konopka

Gesehen und fotografiert von Heinz-Dieter Kann
bei Dietz an der Lahn Die Preußen beginnen energisch, setzen gleich nach gegen den KFC und wollen jetzt natürlich die tiefstehende Sonne ausnutzen.
Aus dem gemeinsamen Liveticker der Ruhrnachrichten und WN-Zeno zu einem Spiel des Fußball-Regionalligisten Preußen Münster am 14. September 2004

Viele Spieler kämpfen noch mit dem letzten Selbstbewußtsein.
Der Trainer des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin zur Leistung seiner Mannschaft am 11. September 2004 im ZDF-Sportstudio

Hier sehr schön zu sehen der dicke Bluterguß unter dem linken Auge von Lakatus.
ZDF-Kommentar zu einem Boxkampf am 11. September 2004

Schließlich mögen ja leichte Halbschuhe für Wanderungen auf befestigten flachen Wegen durchaus geeignet sein. Im weglosen Alpingelände wären sie jedoch so deplaziert wie Angela Merkel als Fotomodell. (...)
Aus dem Outdoor-Magazin

Argentinien auf dem Weg nach Deutschland
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 6. September 2004

Leitartikel, Seite 4: Ein Tiefpunkt der Verrohung
Ankündigung auf der ersten Seite des Kölner Stadt-Anzeigers vom 4. September 2004
Ein neuer Höhepunkt der Verrohung
Titel des entsprechenden Beitrages

Unter unserer Führung sind Amerika und die Welt sicherer geworden.
Der unter dubiosen Umständen ins Amt geratene US-Präsident George W. Bush am 3. September 2004, dem Tag, an dem im südrussischen Beslan über 300 Menschen, zumeist Kinder, infolge einer Geiselnahme ums Leben kamen

Er hat zwölf Jahre unter ihm im Gefängnis gesessen.
Aus einem WDR-2-Beitrag am 2. September 2004 über den kenianischen Ex-Präsidenten Daniel Arap Moi

Nur eine Fensterseite hat runde Ecken.
Aus einem Artikel über Waldorfschulen im Spiegel vom 30. August 2004

Methew Helm verlor weder die Nerven noch die Badehose.
Aus dem ZDF-Kommentar zum olympischen Wettbewerb im Turmspringen am 27. August 2004

Zerbe sitzt ja öfter in der Abwehr auf der Bank.
Aus dem ZDF-Kommentar zum olympischen Handball-Halbfinale Deutschland - Rußland am 27. August 2004

Der Sprung von Europa nach Regensburg wohl doch zu groß.
Aus dem ARD-Kommentar zum DFB-Pokalspiel Jahn Regensburg - Werder Bremen am 21. August 2004

Als erster hatte der Astronom Sebastien Charnoz von der Universität Paris die Monde in den "Cassini-Huygens"-Daten bemerkt, als er im Urlaub einmal seinen Laptop benutzte. Zuvor habe er wochenlang erfolglos in seinem Büro nach solchen Monden gesucht, berichtete Charnoz.
Der Kölner Stadt-Anzeiger in seiner Ausgabe vom 18. August 2004 über die Entdeckung zweier weiterer Saturn-Monde

19:6 - Drei-Tore-Führung.
Aus dem ZDF-Kommentar des olympischen Handball-Spiels zwischen Deutschland und Ägypten am 16. August 2004

Zweikampf zwischen Australien, den Niederlanden und den USA.
Aus dem ZDF-Kommentar zum olympischen Finale im 200-Meter-Freistilschwimmen der Männer am 16. August 2004

... beim Wurfschiebenscheißen.
Versprecher in der Olympia-Berichterstattung von Eurosport am 15. August 2004

...den sie Fischer nennen. Er heißt, nebenbei gesagt, auch so.
Aus der Vorstellung des brasilianischen Schwimmers Eduardo Fischer in Eurosport am 15. August 2004

"Sie wollen etwas Größeres als den 11. September", sagte eine Sicherheitsberaterin von US-Präsident Bush, Frances Townsend, im US-Fernsehsender Fox. "Sie wollen einen katastrophalen Anschlag."
Aus einer von AFP und dpa am 8. August 2004 verbreiteten Nachricht

Zwischen ... und ... sehr starke Baustelle. Acht Kilometer Stau.
Aus dem WDR-Verkehrsfunk am frühen Morgen des 6. August 2004

Am 21. Dezember 1983 kam Weyrauch in die Bank und hob Geld ab - 2 996 868 Millionen Mark. Am nächsten Tag kam er wieder - 2 688 659 Millionen, dann drei Millionen, dann war Weihnachten, aber kaum hatte die Bank wieder geöffnet, erschien Weyrauch erneut.
Der Spiegel in seiner Ausgabe vom 2. August 2004

Die Männer lassen alles stehen und liegen in ihrer Unterkunft.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 27. Juli 2004 über eine Luftwaffen-Alarmübung

Während Peter Steiger in seinem Führerhäuschen so konzentriert vor sich hin rast, leuchtet ein Lämpchen auf.
Lara Fritzsche im Kölner Stadt-Anzeiger vom 24. Juli 2004 über einen ICE-Lokführer

Die Zahlung der Verwarnungsgelder per Einzugsermächtigung oder Dauerauftrag ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.
Aus einem im Juli 2004 in Köln erteilten Parkknöllchen

Da laufen ziemlich viele Männer ´rum, die ´n bißchen nackt angezogen sind.
Ein Jugendlicher am 2. Juli 2004 in WDR 2 über den Christopher Street Day

Schwimmerin im menschenleeren Dresdner Freibad.
Aus einer Bildunterzeile des Kölner Stadt-Anzeigers vom 1. Juli 2004

Pünktlich nach zwei Minuten beendet der Schiedsrichter die 90 Minuten.
Aus dem ZDF-Kommentar des Fußball-Europameisterschaftsspiels Niederlande - Schweden am 26. Juni 2004 von Bela Rethy, das nach 92 Minuten in die Verlängerung ging

Gute Stimmung bei den lettischen Fans, die erst in der zweiten Halbzeit zeigten, daß sie auch nach vorne spielen können.
Aus dem ZDF-Kommentar zum Spiel Fußball-Europameisterschaftsspiel Niederlande - Lettland am 23. Juni 2004

"Das ist bei der Vielzahl der Konten und Kunden, die wir täglich eröffnen, gar nicht möglich, jeden Einzelfall zu überprüfen."
Eine Sprecherin der Nassauischen Sparkasse Wiesbaden laut Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. Juni 2004 über die mangelhafte Prüfung von Unterschriften durch die Banken

(...) wird er vom Pilot zum Astronaut.
Vielleicht sollte der Autor des Beitrages über den Testpiloten und ersten Privat-Astronauten Mike Mevill im ZDF-Heute-Journal vom 21. Juni 2004 vom Journalisten zum Deutsch-Schüler werden

Aber die hätten mit zwei Autos auf dem Treppchen sein können.
Aus dem RTL-Kommentar zum Formel 1-Rennen in Magny-Cours am 4. Juni 2004

Das Ganze wird abgerundet dadurch, daß es dieses Jahr zweimal eine Einmalzahlung gibt.
WDR 2 am 2. Juni 2004 über den Post-Tarifabschluß

Beide Mannschaften haben ein bißchen auch ein Problem mit dem Ball. Aber das ist ein deutsches Problem, das wir haben.
Franz Beckenbauer in der Halbzeit des DFB-Pokalfinales am 29. Mai 2004 in der ARD

So ´ne Kapseldehnung hätte ich auch gerne.
Johannes B. Kerner im ARD-Kommentar desselben Spieles über eine Verletzung des Spielers Ivica Grlic

Der sein drittes Pokalfinale spielt. Der beim ersten nicht zum Einsatz kam, beim zweiten aber gespielt hat.
Johannes B. Kerner beim selben Spiel, dieses Mal über den Spieler Viktor Skripnic

2:3. Eric Meier. Es wird das Ergebnis nicht mehr verändern.
Und noch einmal Johannes B. Kerner, immer noch zum selben Spiel

Der erste große Erfolg für die Turbinen.
WDR 2 am 29. Mai 2004 über den Gewinn des DFB-Pokals der Frauen durch den FSV Turbine Potsdam

Das ist eine Hamburgerfonts Hamburgerfonts
Unterzeile zu einem Porträtfoto des CDU-Kreispolitikers Karl Engelskirchen in der Frechener Sonntags Post vom 29. Mai 2004 und im Frechener Wochenende vom 2. Juni 2004

Geboren am 4. April 1972 in Sofia / Bulgarien, ledig. Erlernter Beruf: Diplom-Physiotherapeutin. Boxt seit 1966.
Der Kölner Stadt-Anzeiger am 28. Mai 2004 über die Boxerin Daisy Lang

Mobbing erlaubt
Bei diesem Online-Spiel können Sie nur gewinnen, wenn die richtig gemein sind. Wer ist das größte "Kollegenschwein"?

AOL im Mai 2004

"Unter unseren Augen hat Kaplan das Haus nicht unbemerkt verlassen."
Stellungnahme der Kölner Polizei zum Abtauchen des Islamistenführers Metin Kaplan vom 27. Mai 2004

1979 errang sie mit der 4x100-Meter-Staffel bei den Olympischen Spielen den zweiten Platz.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 24. Mai 2004 (Anm. JS: Die Olympischen Spiele der Neuzeit finden seit 1896 im Vierjahresrhythmus statt)

Es fehlte die Perspektive für die Zukunft; das Außergewöhnliche, das über das Bekannte, Erwartete, das zu der Ausstattung einer gewachsenen Millionenmetropole vorausgesetzt wird, hinausgeht: das gänzlich Neue und Staunenswerte. Ja, das Einmalige. Vielleicht so etwas wie ein Wahrzeichen, wie es der Eiffelturm oder das Brüsseler Atomium waren und sind. Im Rheinpark das modernste Opernhaus Europas à la Sydney. Oder ein Regenbogen über den Rhein, der Ost und West verbindet.
Der Herausgeber des Kölner Stadt-Anzeigers, Alfred Neven DuMont, am 22. Mai 2004 in einem Beitrag über die gescheiterte Bewerbung Kölns zur Kulturhauptstadt Europas

Freiwillig lesen die wenigsten - höchstens, wenn die Eltern dem Filius ein Buch auf den Tisch knallen.
Aus derselben Ausgabe

Dann verschwanden sie im Fernsehen, wo sie auch heute noch immer mal wieder im Nachtprogramm zu sehen sind.
Der Kölner Stadt-Anzeiger am 20. Mai 2004 über Filme nach Edgar Wallace

Buch: Jarmes Warner Bellah und Willis Goldbeck, Willis Goldbeck und James Warner Bellah
Prisma-Online am 20. Mai 2004 über den Film Der Mann, der Liberty Valance erschoß

(...) der manchmal in kleinen, genau ausgewühlten Chargenrollen (...)
Prisma-Online am 20. Mai 2004 über den Schauspieler Lee Marvin

Am Abend bestätigte Hoeneß dann (...), das er "mit Felix Magath bereits seit einigen Wochen einen Vertrag am 1. Juli 2005 haben".
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 19. Mai 2004

Sein Vertrag geht 2007.
Aus einem Artikel in derselben Ausgabe, in dem es um den Fußballer David Beckham geht

Steigt der Ölpreis, muß man mehr Geld für das Öl ausgeben.
Aus einem Interview in WDR 2 am 17. Mai 2004

Genug Sex mit Ihrem Auto?
Überschrift in AOL vom 17. Mai 2004

Stachel von Bienen oder anderen Insekten sollten nicht mit den bloßen Fingern aus der Haut gezogen werden (...) Besser sei es, den Stachel nur mit einem Fingernagel oder einem scharfen Gegenstand herauszukratzen.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 17. Mai 2004

Nach allen Erfahrungen statistischer und psychologischer Natur scheinen die Paarungen Frau-Rüse, Mann-Hündin am besten zu harmonieren.
Vom Ein Herz für Tiere-Kalenderblatt des 12. Mai 2005

Schnuppertauchen beim Tauch-Sport-Club
Unterzeile in der Frechener Sonntags Post vom 8. Mai 2004 (Ob man sich bei dieser Sportart nicht verschluckt? Anm. JS)

AOL - Programmierer von Internet-Wurm "Sasser" gefaßt
Unglückliche Zeichensetzung in den AOL-Nachrichten vom 8. Mai 2004

Der 59 Jahre alte Angeklagte hatte den Airbus, der auf dem Weg von Wien nach Hannover war, bis auf den letzten Tropfen leer geflogen (...).
Knapp 20 Kilometer vor Wien war der Treibstoff dann verbraucht (...).

Aus zwei aufeinander folgenden Absätzen im Kölner Stadt-Anzeiger vom 5. Mai 2004

Die SPD bereitet sich offenkundig auf einen Ausstieg aus der Bundeswehr vor.
Korrigierter Versprecher (=> Wehrpflicht) in den 4 Uhr-Nachrichten am 6. Mai 2004 von
WDR 2

Für dieses Ehrenamt sucht der städtische Fachbereich Kinder und Jugend Persönlichkeiten, die in diesem Jahr das 25. Lebensjahr vollendet haben, aber nicht älter als 70 sind und in Leverkusen wohnen.
Aus der Rheinischen Post vom 27.April 2004

Wenn es Probleme mit der Sprache gibt, dann kann man ja drüber reden.
Eine Interview-Partnerin im ZDF-Heute-journal vom 27. April 2004 über eine Firma, in der viele Nationalitäten vertreten sind

In den nächsten beiden Wochen kann es auch um die Mittagszeit in der Umgebung des Nörvenicher Jagdbombergeschwaders Boelcke durch verstärkten Fluglärm lauter als sonst werden.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 14. April 2004

StreitumsGeldstattärztlicherHilfe:
Zwischenüberschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 7. April 2004

Das war dann ein Signalzeichen.
Der Ex-Fußball-Profi und Trainer Klaus Toppmöller in der ARD-Sportschau am 3. April 2004

... wie wir den Gegner spielerisch bespielen...
Hans Meyer, Trainer des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin, in derselben Sendung

Die größeren Planeten - Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn - sieht man mit bloßem Auge. Für die kleineren - Uranus, Neptun und Pluto - braucht man ein Teleskop.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 3. April 2004 in einem Artikel, zu dem Fotos gehören, die mit Angaben zum jeweiligen Durchmesser der Planeten des Sonnensystems versehen sind. Demnach zählen, wie in der Realität, Merkur, Venus und Mars zu den kleineren, Uranus und Neptun aber zu den großen Planeten.

Der Karlspreis kommt zum Papst
Überschrift aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 24. März 2004

Elber ist nicht mehr seiner Meinung
Der Kölner Stadt-Anzeiger am 23. März 2004 über eine Meinungsänderung des Fußballprofis

1:0 für Real Madrid. Noch is nix passiert.

Roy Makay - einer, der das Tor in sich hat.

Es war nichts zu sehen von den Galaktischen, von den Überirdischen.

Der Metaphernkönig Werner Hansch am 10. März 2004 In Sat1

Beim zweiten Versuch, den weiblichen Schwan einzufangen, wurden zwei Boote organisiert. Das Tier, das zusammen mit den weißen Artgenossen auf dem Wasser schwimmt, sollte eingekreist werden.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 9. März 2004

Grund zum Jubeln hatte Torschütze Lukas Podolski im Geißbock-Trikot in der Rückrunde häufig.
Bildzeile der Frechener Sonntags-Post vom 6. März 2004. In der Rückrunde fiel der 1. FC Köln auf den letzten Tabellenrang zurück und verlor außer einem alle Spiele. Beim einzigen Sieg schoß Podolski ein Tor, anschließend war er verletzt.

... Gefahr durch einen Hund auf der Fahrbahn. Das knallt ja wieder heute...
Aus einer Meldung von WDR 2 am 5. März 2004

Menschen, die mit ihn seit Jahren kennen (...), sehen in ihn einen Bundespräsidenten, der die Ärmel aufkrempeln würde für einen Staat, der mehr als einen Ruck braucht, um sich in Richtung Zukunft zu bewegen.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 4. März 2004 über den Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten, Horst Köhler

Mitarbeiter der Stadtverwaltung forderten die Herausgabe des Computers samt Rechner.
Aus Kölner Stadt-Anzeiger-online vom 28. Februar 2004

Beutellos sparen - Staubsicher entleeren
Aus einer Staubsaugerwerbung des ProMarktes

Schäuble adelte sie bereits nach einem Jahr und gegen internen Widerspruch zur Parlamentarischen Geschäftsführerin. Einem Mann wäre das kaum geglückt.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 26. Februar 2004

In der Unfallforschung geht man inzwischen davon aus, dass ein generelles Tempolimit auf Autobahnen die Zahl der Todesopfer um mindestens 100 im Jahr senken würde. Die Zahl der nicht oder nur gering Verletzten ginge um die Tausende zurück.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 21. Februar 2003

Nach ausgeglichenem Wiederbeginn setzten sich die Schützlinge um TuS-Coach Jörg Freund Mitte der zweiten Halbzeit innerhalb von wenigen Minuten von 14:19 auf 19:13 vorentscheidend ab.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 16. Februar 2004

Hadel: Haushalt ist schön gerechnet
Auswuchs der Rechtschreibreform, der die Bedeutung ins Gegenteil verkehrt, in einer Überschrift des Frechener Wochenendes vom 11. Februar 2004

Schließlich wurden namentlich bekannte arme Familien mit Babys und Kleinkindern bedacht.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 4. Februar 2004

Nur noch zweimal schöpften die enorm dribbelstarken, aber immer fairen slowenischen Zuschauer noch Hoffnung: (...)
Aus der Berichterstattung des Kölner Stadt-Anzeigers vom 2. Februar 2004 zur Handball-Europameisterschaft

E-Mails seien oft flapsig bis ironisch im Tonfall und schlampig in Stil und Rechtschreibung - "damit kommt nicht je der klar."
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 31. Januar 2004

In der Zwangsvollstreckungssache (...) Sie gegen Sie (...)
Aus einem Schreiben vom 28. Januar 2004 einer Gerichtsvollzieherin an eine Schuldnerin

Wenigstens der Versuch, etwas zu versuchen.
Aus dem Kommentar des Senders Eurosport zum Tennis-Spiel Shanda Rubin gegen Anastasia Myskina am 26. Januar 2004

Bush will zurück auf den Mond.
Aus den AOL-Nachrichten vom 15. Januar 2004

Der Kölner Dom ist Pflicht in Köln
Zwischenüberschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. Januar 2004

Eine elegante Frau kommt in das Küstenstädtchen Bodega Bay um ihre Zufallsbekanntschaft, Mitch Brenner, aufzusuchen. Die Frau passt nicht ins Milieu. Fällt sie deshalb eine Möwe an?
Die Fernseh-Programmzeitschrift Prisma Nr. 51 / 2003 über Alfred Hitchcocks Klassiker Die Vögel

Fünf Worte nur. Sie bedeuten das Ende eines Dramas: "Die Arbeit ist erledigt."
Guido Knopp in seiner Kolumne in der Zeitschrift TV Hören und Sehen Nr. 15 / 2003

Mit Dauerfreundin Fran Walsh und Sohn lebt er im neuseeländischen Wellington, wo er "Herr der Ringe" auch spielen ließ.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. Dezember 2003 über den Regisseur Peter Jackson und den angeblichen Drehort der Film-Trilogie

Sherif el Barbari kennt sie alle, die Größen des Rock und Pop. Ob bei Genesis, Udo Jürgens oder Montserrat Caballé, bei Oasis oder den Bee Gees, (...).
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 13. Dezember 2003

In Guantanamo kämpfen die USA gegen den Terror
Unterüberschrift auf der Kinderseite derselben Ausgabe

Es kann jetzt endgültig keinen Zweifel mehr daran geben, dass der 1. FC Köln das größte Problem ist in dieser Stadt: Mit jeder Niederlage des Fußballvereins schrumpfen Phänomene wie politischer Filz, Haushaltsdefizit, Kriminalität und Verkehrsinfarkt in der öffentlichen Diskussion zu Nebensächlichkeiten. Das muss erst einmal jemand so zwingend hinbekommen.
Der Kölner Stadt-Anzeiger trägt fleißig dazu bei und hat bei seiner Aufzählung in der Ausgabe vom 25. November 2003 noch Obdachlosigkeit, damit verbunden Krankheit und Tod sowie einen Kardinal, der sich in einer seiner jüngsten Reden ins Grenzgebiet zum Faschismus begeben hat, vergessen.

... zum Staatspräsibuch...
Verhaspeler in einer Meldung von WDR 2 vom 19. November 2003 zum Staatsbesuch von US-Präsident George W. Bush in England

Friedrich Merz trat gestern als Festredner beim Kölsch-Konvent
Der Leser fragt sich bei dieser Unterzeile im Kölner Stadt-Anzeiger vom 19. November 2003: Wen? Oder was?

Die schwedischen, dänischen, niederländischen und britischen Anlagen stehen bis auf zwei Ausnahmen in der Nordsee. (...) Ihre Gesamtleistung beträgt knapp 86 Megawatt. Die dänische Anlage Horns Rev mit einer Leistung von 160 Megawatt ist der erste größere Offshore-Windpark, der in der Nordsee in Betrieb genommen wurde.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 18. November 2003

(...) Ihr Führerschein wurde eingezogen. Darüber verlor ihr Ehemann die Contenance und prügelte auf die 33-Jährige ein, bis die Polizeibeamten ein Machtwort sprachen. Sie nahmen den Mann mit und untersagten ihm die Rückkehr in seine Wohnung für die nächsten Tage. Jetzt hat die Frau nicht nur keinen Führerschein mehr, sondern für die nächsten Tage auch keinen Mann. Worauf die Frau besser verzichten kann, ist nicht bekannt.
Zynische Vermischung von Nachricht und Kommentar im Kölner Stadt-Anzeiger vom 18. November 2003

Alle Dosen machen glücklich.
Aus einem WDR-Beitrag am 3. November 2003 über Frischhaltedosen

Jetzt zwei Wochen früher?
Der Köln-Marathon 2004 muss wegen der Photokina verschoben werden.

Aus Unterzeile und Vorspann eines Artikels im Kölner Stadt-Anzeiger vom 25. Oktober 2003

Ein Konsortium um den Kaffeekonzern Tchibo erwirbt nach monatelangen Verhandlungen von Allianz ein 40-Prozent-Paket am Niveau-Konzern Beiersdorf.
Aus einem Artikel in der Frankfurter Rundschau vom 24. Februar 2003 über neue Anteile an der Marke Nivea

Nordkorea und Kuba sind von der Journalistenorganisation "Reporter ohne Grenzen" (RSF) als die Länder mit der geringsten Pressefreiheit kritisiert worden. In einer von RSF gestern in Paris veröffentlichten Weltrangliste rangieren beide Staaten ganz am Ende, gefolgt von Birma, Laos, Eritrea, China, dem Iran und Vietnam.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 21. Oktober 2003

Mönchengladbach bröckelt
Überschrift im Sportteil des Kölner Stadt-Anzeigers vom 20. Oktober 2003

Diana fürchtete schon vor ihrem Tod einen Unfall.
Aus den AOL-Nachrichten vom 20. Oktober 2003

Personell ist Sandra Steeger (Sehnenverletzung) noch angeschlagen (...).
Aus dem Erftkreis-Lokalsportteil des Kölner Stadt-Anzeigers vom 17. Oktober 2003

Von Montag, 13. Oktober, bis Mittwoch, 22. Oktober, erhalten erwachsene Stotterer und Kinder ab elf Jahren Tipps und Hilfsangebote.
Aus einer Ausgabe der Rheinischen Post in der zweiten Oktoberwoche 2003

Von 3.30 Uhr bis zum Nachmittag gab es in den meisten Landesteilen keinen Strom. Selbst um 16 Uhr waren immer noch zwölf Provinzen im Dunkeln.
Die Rheinische Post am 29. September 2003 über den Stromausfall in Italien

Nach dem Wechsel setzten sich die Gastgeberinnen schnell auf 19:15 ab, legten eine kurze Pause ein, wo Königsdorf auf 18:20 (46.) herankam, ehe die Blau-Weißen im Schlusswirbel der Düsseldorferinnen untergingen und letztlich mit dem 30:21-Sieg auch in dieser Höhe verdient gewannen.
Aus dem Bericht über das Regionalliga-Handballspiel FS Düsseldorf - SG TuS BW Königsdorf/HHV Köln im Kölner Stadt-Anzeiger vom 29. September 2003

Eine Welt: Der Laden wird 10
Frechen. Der Eine-Welt-Laden an der Hauptstraße 2 steht seit zwei Jahrzehnten für fairen Handel.

Aus der Kölnischen Rundschau vom 25. September 2003

Einmalig. Der himmlische Weihnachtsbazar bei Dinger`s.
Dinger´s wunderbare Weihnachtswelt!
Eröffnung des großen Weihnachtsbazars am Freitag, 26.09.2003!

Aus einer halbseitigen Anzeige eines Gartencenters im Kölner Stadt-Anzeiger vom 25. September 2003

Hühner Kebap 2.50
Kinder Kebap 1.10

Ende September im Raum Leverkusen gefunden auf einer Werbetafel eines türkischen Grills nahe Leverkusen

Engagement zum Schutz der Unschuld
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 20. September 2001

Nun wünschen sie sich noch Mistreiter aus der Altersklasse, der sie selbst angehörten, als sie damals den Dritte-Welt-Laden gründeten.
Verschreiber aus einer von Jürgen Streich verfaßten und verbreiteten Pressemitteilung vom 18. September 2003

Der Psychologe aus Aachen ist Fachmann für Angst, Gewalt und den 11. September.
Formulierung in der Rheinischen Post vom 11. September 2003

Auch die Temperaturen werden langsam herbstlich: 70 bis 21 Grad.
Aus einem WDR 2-Wetterbericht am 8. September 2003

Tausende von Lotto-Betrügern geprellt
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 1. September 2003

Der Athlet und sein Lachsack: Klitschko mit Gegner
Unterzeile eines Bildes im Kölner Stadt-Anzeiger vom 1. September 2003, das den Boxer Wladimir Klitschko und seinen in der ersten Runde besiegten Gegner zeigt

Motorrad ist nicht gleich Motorrad. Eine Fahrt in einem Oldtimer hat ihren besonderen Reiz.
Vorspann im Erftkreis-Lokalteil derselben Ausgabe

Die Lücke zwischen den Tribünendächern und den Glaswänden soll mit mobilen Dämm-Jalousien (roter Pfeil) nachgebessert werden.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 29. August 2003 zu einem Schwarz-weiß-Bild

Draußen vor Londons Royal Courts, den Königlichen Gerichtssälen, drängen sich die Neugierigen wie Fliegen, die vom süßen Geruch einer Hinrichtung angezogen wurden.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 29. August 2003

Schon lange diskutiert, war der Bericht heute in Berlin übergeben worden.
Auswuchs des in den Funkmedien um sich greifenden Plusquamperfekt-Unsinns in den WDR 2-Nachrichten am 28. August 2003

DDR-Produkt mit Kraft, Geist und Eiern
Schmerzensmann Andreas Erm holte eine Bronzemedaille über 50 Kilometer Gehen

Überschrift im Sportteil des Kölner Stadt-Anzeigers vom 28. August 2003, die sich auf eine Aussage des Bundestrainers Ronald Weigel bezieht

Denn auf immerhin über 200 Seiten wird der Eindruck fest und fester gehämmert, dass auch dort, wohin die Zentrifugalkräfte alles und jeden zu ziehen scheinen, die Welt nicht besser ist.
In einer auf Seite 1 des Kölner Stadt-Anzeigers vom 23. August 2003 erschienenen Besprechung des Buches Hier spricht Berlin verwechselt der Rezensent Martin Oehlen Zentrifugal- mit der entgegengesetzt wirkenden Zentripetalkraft

Authentische Weltraum-Havarie mit Top-Besetzung und modernster digitaler Tricktechnik - packende Rekonstruktion des Unfalls in der Geschichte der bemannten Raumfahrt.
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 23. August 2003 auf Seite 37 über den Film Apollo 13
Das Drama um die amerikanischen Astronauten (...) verwandelt der Regisseur in eine fette Sülze um die richtigen Familienwerte. Wenn die Schauspieler nicht so brillant wären, müßte man glatt nach einer Speitüte Ausschau halten.
Aus derselben Ausgabe des Blattes, zwei Seiten weiter

Eine Kopie des Landgerichtes wird in der Anlage beigefügt.
Aus einem anwaltlichen Schreiben vom 21. August 2003 an das Amtsgericht Leverkusen

13. 10. 1054 - 14. 8. 2003
Angebliche Lebensspanne einer Verstorbenen laut Kölner Stadt-Anzeiger vom 16. August 2003

So könnte das Gelände in wenigen Jahren aussehen: (...) Der runde Turm im Vordergrund ist der geplante LVR-Turm, der in dieser Form nicht gebaut werden wird.
Aus einer Bildunterschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 2. August 2003

Die wiegen sich jeden Tag, wir haben eine neue Waage, die zeigt alles an. Wasserhaushalt, Fetthaushalt, sogar Gewicht.
Der Trainer des Fußball-Bundesligaklubs Schalke 04, Jupp Heynkes, - wahrscheinlich augenzwinkernd - in derselben Ausgabe

Am heutigen Freitag startet um 20.30 Uhr die Abschlussparty. Für Sonntag, 2. August, ist (...) ein Äthiopientag vorgesehen.
Aus einem Artikel des Kölner Stadt-Anzeigers vom 1. August 2003 über die Eröffnung der "Offenen Zeltstadt" in Bergheim (Der 2. August fiel im Jahr 2003 übrigens auf einen Samstag; Anm. JS)

An der "Halleschen Europäischen Journalistenschule für Multimediale Autorschaft / Alfred Neven DuMont" (Halesma A.N.D.) beginnt morgen die Bewerbungsfrist für den ersten Kurzkurs.
Aus einem Artikel vom 31. Juli 2003 im Kölner Stadt-Anzeiger, der vom "Honorar-Professor" Alfred Neven DuMont herausgegeben wird

Das Trio aus Lance Armstrong, Alexander Winokurow und Jan Ullrich lieferte sich das erwartete packende Duell.
Aus der WDR 2-Berichterstattung über die Tour de France-Etappe vom 21. Juli 2003

Die Entdeckung im Sternbild Skorpion ist drei-mal so alt wie unser Sonnensystem.
Vorspann im Kölner Stadt-Anzeiger vom 12. Juli 2003 (Wieso wohl das Blatt dann erst jetzt darüber berichtet? Anm. JS)

Die Stadt erteilte einem Mann Hausverbot in beiden Freibädern.
Vorspann im Erftkreis-Teil derselben Ausgabe

(...) und der bis zu 30 Meter lange Blauwal, das größte Säugetier, das jemals seine Flossen auf die Erde gesetzt hat.
Aus einem Artikel auf der Kinderseite, immer noch aus serselben Ausgabe.

dpa-Frage: "Auf welchen Platz wären Sie ohne die Bridgestone-Reifen gefahren?"
Antwort des Formel 1-Weltmeisters Michael Schumacher: "Es ist sehr schwierig, ohne Reifen Rennen zu fahren."

Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 7. Juli 2003

Unfallschaden und viele Sorgen?
"Machen wir"!

Beginn einer Anzeige des Autohauses Westkamp in der Frechener Sonntags Post vom 5. Juli 2003

Da sich der Bus auf einer Leerfahrt befand, wurde niemand verletzt.
Aus einem Unfallbericht in den regionalen WDR 2-Nachrichten vom 3. Juli 2003, demzufolge der Bus wohl auch keinen Fahrer hatte?

Wie funktionieren eigentlich Verbrechen? Die Toten werden immer raffinierter. Die Polizei auch?
Aus der Fernsehzeitung Prisma vom 28. Juni 2003

Ein riesiges, häßliches Ding, das kein Mensch braucht. Finden Sie mal dazu eine passende Handtasche.
WDR 2 am 22. Juni 2003 über Box-Weltmeister Lennox Lewis

Sechs Richtige ab 75 Cent
Aus der Lotto-Radiowerbung im Juni 2003

Die Deutsche Post und ihre Kritiker
Hängt sie auf!

Dachzeile und Überschrift eines Artikels auf Seite 1 des Kölner Stadt-Anzeigers vom 16. Juni 2003, in dem es darum geht, daß zuvor von der Post abgehängte Briefkästen reaktiviert werden sollen

In den Trümmern wurde der Pilot tot gebogen.
Makabrer Verschreiber in derselben Ausgabe

Achenar, im südlichen Sternbild Eridanus (Fluss), rotiert so schnell, dass die Fliehkraft ihn zu einer Art gigantischem Ei verzerrt. Am Äquator ist Achenar mehr als anderthalbmal so dick wie zwischen den Polen.
Ob der Autor dieser Zeilen, die am 13. Juni 2003 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen, dabei an ein Spiegelei gedacht hat?

Widerspruch: Die Freiheitsstatue vor New York und das in der Stadt verhängte Rauchverbot.
Bildzeile aus der selben Ausgabe, die die Frage nach dem Recht von Nichtrauchern auf Rauchfreiheit aufwirft

Als zwölf von neun Mitgliedern dafür votierten, warf Conzen das Handtuch (...).
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 4. Juni 2003

Dafür hätte er Geheimdienstberichte so aufgebauscht, als ob ein irakischer Angriff mit Waffenvernichtungswaffen unmittelbar bevorstünde.
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 2. Juni 2003

Frauenfußball wird in der Region um Köln herum in vier Leistungsklassen betrieben, (...) Bundesliga: (...) Regionalliga: (...) Verbandsliga: (...) Landesliga: (...) Kreisliga: (...)
Aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 21. Mai 2003

Die Räume sind unterschiedlich beschulbar.
Dagmar Nägele von der Europa-Schule Köln in WDR 2 am 16. Juli 2003

Nordkorea erklärt Dokument über atomwaffenfreie Halbinsel für tot.
Vorspann im Kölner Stadt-Anzeiger vom 14. Mai 2003

81 Kilo Schnittgewicht
Zwischenüberschrift eines Artikels im Kölner Stadt-Anzeiger vom 14. Mai 2003, in dem es um das durchschnittliche Gewicht von Flugpassagieren inklusive ihres Gepäcks geht

Straßenbahnen, die nicht im Verkehrsraum einer öffentlichen Straße liegen, werden, wenn sie Eisenbahnen kreuzen, wie Straßen, wenn sie Straßen kreuzen, wie Eisenbahnen behandelt.
§ 1, Abs. 5 des 936. Gesetzes über Kreuzungen von Eisenbahnen und Straßen

Er ist ein bodenständiger Bursch´ und seine Frau auch.
Der Manager des Kölner Eishockey Clubs, Gerhard Brunner laut Kölner Stadt-Anzeiger vom 24. April 2003 über den Spieler Christoph Brandner

Tote Karpfen kerngesund
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 24. April 2003

Römerherrschaft verschoben
Überschrift im Frechener Wochenende vom 23. April 2003 zur Verlegung eines Diavortrages

Häuser gehen, Mieter bleiben
Überschrift aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 16. April 2003

Wein unterm Hammer
Überschrift auf Seite 1 des Kölner Stadt-Anzeigers vom 15. April 2003

Das Tempometer zeigt teilweise 26 Grad.
Aus einem Wetterbericht in WDR 2 am 15. April 2003

"Du bist die Socke an Gottes Fuß"
Überschrift der Ankündigung einer "Woche der Besinnung" im Frechener Sonntags-Blatt vom 5. April 2003

Es gibt keinen Gott außer Gott.
Das sollen laut WDR 2 am 28. März Bagdader Bürger nach einem US-Angriff skandiert haben

Bisher sind keine lokal infizierten Fälle bekannt.
Auch der Verfall der journalistischen Sprache scheint infektiös zu sein, wie dieses Beispiel aus den WDR 2-Nachrichten vom 27. März 2003 zeigt

Dax steht für Dax.
Erklärung des Deutschen Aktien-Indexes am 24. März 2003 in WDR 2

"...wenn es zu diesem Event kommen sollte..."
Aus der Antwort des TUI-Sprechers Nocolai Juche auf die Frage, welche Auswirkungen der Irak-Krieg auf die Tourismus-Branche haben könnte, in HR-Skyline

Da hat er auch excellent von der Reaktion her reagiert.
Kommentar zu einer Parade des Fußball-Torhüters Richard Golz vom Freiburger SC im Deutschen Sportfernsehen am 17. März 2003

Der kranke Arzt ist nach wie vor krank.
Sprecherin einer Universitätsklinik am 17. März 2003 in WDR 2

Die FC-Fans waren vielmehr aufgewühlt von der Unfähigkeit ihrer Mannschaft - der Unfähigkeit, eine Partie gegen den Tabellenletzten der Zweiten Liga zu gewinnen, die Unfähigkeit Fußball zu spielen, die Unfähigkeit, auch mal eine vielleicht hilfreiche Niederlage hinzunehmen.
Unfähigkeit in Sachen Grammatik und Pointe im Kölner Stadt-Anzeiger vom 10. März 2003

Wer war als Agitator APO-Führer der deutschen Studentenbewegung?
Rudi Altig
Rudi Völler
Rudi Scharping
Rudi Dutschke

Erste Frage des AOL-Allgemeinwissen-Tests im März 2003

Die Bee Gees, denen ist nichts abhanden gekommen, sondern die haben etwas bekommen, nämlich den Grammy.
Aus der Moderation der WDR 2-Nachtschicht vom 7. März 2003, kurz, nachdem das Bee Gee-Mitglied Maurice Gibb (vor der Grammy-Verleihung) gestorben war

(...): seit 2002 produziert er das Wetter der "Tagestehemen", (...)
Aus einem Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers über Jörg Kachelmanns Firma Meteomedia vom 24. Februar 2003

Ordnungsgeld für wildes Pinkeln
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 21. Februar 2003

"Schon mit der Entscheidung als Zuggroschen nicht 13 Euro, sondern nur 7,50 Euro zu verlangen, geriet das Finanzgefüge durcheinander."
Zitat des Ex-Präsidenten des Frechener Karnevals-Festkomitees, Peter Breuer, im Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. Februar 2003

Wrack soll leer gepumpt werden
Auswuchs der Rechtschreibreform in einer Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 12. Februar 2003

Diese teure Mannschaft, gespickt mit mehr Nationalspielern als manche Nationalmannschaft (...)
Der Kölner Stadt-Anzeiger vom 10. Februar 2003 über den Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen

Wir wissen ja, dass die Frau des Trainers wie eine Löwin kämpft, was man ja auch sieht, wenn sie im Tigerkostüm hier ankommt.
Der Manager desselben Vereins in derselben Ausgabe

Bürgernah den Schulweg ebnen
Überschrift aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 8. Februar 2003

Wir werden uns bemühen, das Auto in erster Linie standfest zu kriegen.
Formel 1-Weltmeister Michael Schumacher am 7. Februar 2003 in WDR 2 über die Arbeiten an seinem Sportgerät

Ein atomarer Sprengkopf allein ist keine Waffe.
Jan W. Brügelmann im Kölner Stadt-Anzeiger vom 7. Februar 2003

Überdachte Halle wird gerade gebaut
Unterzeile im Kölner Stadt-Anzeiger vom 6. Februar 2003

Bayern München - 1. FC Köln -:-
Ergebnis-Angabe des Fußballspieles, über das der Kölner Stadt-Anzeiger am 5. Februar 2003 auf derselben Seite ausführlich berichtet (Das Spiel ging 8:0 aus.)

Anschließend kann der Turm entfernt und mit Büroetagen versehen werden.
Aus den Regionalnachrichten in WDR 2 am 4. Februar 2003

Harland stellte eine Maus her, die kein Noggin produzieren konnte.
Formulierung aus dem Spiegel vom 3. Februar 2003

Hier ist die Nacht am laufen.
Aus der Moderation der ARD-Popnacht vom 27. Januar 2003

Sau dumm gelaufen
Mißverständnis der Rechtschreibreform durch eine Mitarbeiterin des Kölner Stadt-Anzeigers, erschienen als Überschrift auf Seite 1 des Erftkreis-Lokalteils

Bescheid über Grundbesitzabgaben (...)
Objektbeschreib.: Hundesteuer
Lagebezeichnung: (...)str.

Aus einem Steuerbescheid der Stadt Frechen vom 22. Januar 2003

Nach 52 Minuten gewann Frederico einen Zweikampf gegen Oliseh und zeigte, welche Klasse sich in seinem rechten Fuß verbirgt. Ein trockener Schuß aus 16 Metern schlug humorlos neben Torhüter van Dujinhoven ein.
Formulierung im Kölner Stadt-Anzeiger vom 20. Januar 2003

Unfälle mit Gefahrgütern werden trainiert
Überschrift im Frechener Wochenende vom 15. Januar 2003

Wer kein Winterhalsband anschaffen möchte, kann ein Piratentuch beim Gassigang um den Hundehals schlingen.
Formulierung auf dem Blatt des 14. Januar 2003 des Kalenders der Zeitschrift Ein Herz für Tiere

18 stolze Jahre ist das Rauhaardackelweibchen auf unserem Foto alt und wenn auch die Augen nicht mehr ganz so scharf sind und das Fell dünner als früher, so ist er doch noch richtig fit.
Aus demselben Kalender, vier Tage früher

(...) Nachrichten um 17, um 14, nee, um 15 Uhr.
Aus WDR 2 am 8. Januar 2003

Auch für das zweite Kind, das die US-Firma Clonaid per Klonen hergestellt haben will, soll es einstweilen keinen Gentest geben.
Man achte auf die Wortwahl in diesem Vorspann, erschienen im Kölner Stadt-Anzeiger vom 7. Januar 2003

Es gibt dort 18.000 Mahlzeiten am Tag, Geldautomaten, 900 Frauen, Noten für jede Landung und nicht einen Putzlappen auf der Rampe.
Aus der TV-Kritik des Kölner Stadt-Anzeigers vom 7. Januar 2003 zum ARD-Film 20 Minuten bis Bagdad

Martin Schmitt aus Furtwangen landete als Neunter ebenfalls unter den ersten zehn.
Aus einer Meldung über ein Springen der Vierschanzen-Tournee in der WDR-2-Sportzeit vom 4. Januar 2003

Kranksein wird unbequemer
Überschrift im Kölner Stadt-Anzeiger vom 2. Januar 2003

Hohlpage-Einträge aus der Zeit vor Januar 2003 finden Sie im Archiv unter Best of Hohlpage.

zurück zur Startseite